Christliche Kindertagesstätte "Die Arche"

Krippe (1 Jahr - 3 Jahre) Kindergarten (3 Jahre - 6 Jahre) Hort (5 Jahre bis 10 Jahre)

Adresse
Christliche Kindertagesstätte "Die Arche"
Kananoher Straße 19
30855 Langenhagen
Träger
FEBEL e.V.
Alice-Salomon-Hof 23
30855 Langenhagen
0511 72 49 22 16 (Frau W. Dachwitz)
kita@febel-ev.de
http://www.febel-ev.de
Öffnungszeiten08:00 - 15:00 Uhr
Frühbetreuung07:00 - 08:00 Uhr
Spätbetreuung15:00 - 16:00 Uhr
Schließtage3 Wochen in den Sommerferien; zwischen Weihnachten und Neujahr; 2 Schließtage für Fortbildung
Fremdsprachen Englisch, Russisch, Türkisch
Religion christlich
Besonderes pädagogisches Konzept Alltagsintegrierte Sprachbildung, Situationsansatz
Besonderheiten Elternverein/-initiative, Sprachbildung, barrierefrei, für Kinder mit besonderem Förderbedarf, integrative Einrichtung

Vorstellung/Besonderheiten

In unserer christlichen Kindertagesstätte "die Arche" wird Krippe, Kindergarten und Hort angeboten. In allen Bereichen wird mit jeweils 1 Gruppe integrativ gearbeitet. Dadurch haben auch Kinder mit besonderem Förderbedarf die Möglichkeit, von der Krippe bis zum Hort die "Arche" zu besuchen.

Auf der Grundlage des KiTa Gesetzes des Landes Niedersachsen und des Bildungs- und Orientierungsplanes sowie den Grundsätzen des Trägers ist die pädagogische Arbeit in der "Arche" von der christlichen Grundorientierung bestimmt. Alle Kinder erleben Bildung, Erziehung und Betreuung von Anfang an, dabei werden sie von hochmotivierten, sehr gut ausgebildeten und kompetenten Mitarbeiterteams begleitet.

Wir feiern mit den Kindern die besonderen Zeiten und Feste des Kirchenjahres und vermitteln ihnen christliche Werte. Unabhängig von der Konfession, der Religion, der Nationalität und der Herkunft sind alle Kinder mit ihren Familien in unserer Einrichtung herzlichen willkommen.

In der "Arche" können wir 86 Kinder im Alter von 1 bis 10 Jahren in 5 Gruppen betreuen:

  • Marienkäfergruppe              15  Kinder     (1 - 3 Jahre)
  • Flamingogruppe                  12  Kinder     (1 - 3 Jahre/mit 2 Integrationsplätzen)
  • Pinguingruppe                     25  Kinder     (3 - 6 Jahre)
  • Eisbärgruppe                      18  Kinder     (3 - 6 Jahre/mit 4 Integrationsplätzen)
  • Regenbogengruppe             16   Kinder     (5 - 10 Jahre/mit 4 Integrationsplätzen)

Räumlichkeiten

Die KiTa "die Arche" ist in 3 Gebäuden untergebracht.

Der Kindergarten befindet sich in der Kananoher Str. 19

Die Krippe befindet sich gegenüber in der Kananoher Str. 16

Der Hort befindet sich hinter der Krippe im Erlengrund 8

Jede Gruppe hat einen Gruppen- und Nebenraum mit einem seperaten Waschraum, der auf das Alter der Kinder (individuell) abgestimmt ist. Die Ausstattung des Gruppen- und Gruppennebenraums bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten zum Spiel, zu kreativem Tun, Bewegung, Stille und Entspannung. Für unsere U3 Kinder haben einen integrierten, separaten Schlafraum. Die Wickeltische sind in den jeweiligen Waschräumen untergebracht.

Mehr finden Sie auf unserer Homepage: www.febel-ev.de

Tagesablauf

In der Regel ist der Tagesablauf in allen unseren Gruppen altersentsprechend strukturiert. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Bereichen finden Sie unter www.febel-ev.de . Die sich wiederholenden Elemente, wie der Morgenkreis (Gesprächskreis), die pädagogische Arbeit in Kleingruppen, das Freispiel, die gemeinsamen Mahlzeiten und die Bewegung im Freien geben den Kindern Orientierung und Sicherheit. Große Unterschiede bestehen u. a. darin, dass es in unserer Krippe nach dem Mittagessen eine Schlafenszeit und in unserem Hort eine Hausaufgabenzeit gibt. Wenn die aktuelle Situation es erfordert, ist der Tagesablauf jederzeit flexibel und situationsbezogen veränderbar.

Essen

Zu unserem ganzheitlichen Konzept gehört auch eine gesunde Ernährung. Das Mittagessen wird täglich abwechslungsreich und mit frischem Gemüse von unserem Koch frisch zubereitet. Dabei werden u.a. Allergien und Unverträglichkeiten soweit wie möglich berücksichtigt. Wöchentlich wechseln sich die Familien ab, Obst für die Gruppe zu kaufen, welches den Kindern dann zum Nachtisch gereicht wird.

Jedes Kind bringt ein gesundes Frühstück mit (Butterbrot, Gemüse, Obst oder Ähnliches). Für Getränke (Wasser, Tee oder Milch) sorgt das Mitarbeiter- und Cateringteam. 2 - 3 Mal in der Woche bieten wir zum Frühstück Naturjoghurt mit unterschiedlichen Zutaten an. Die Kinder, die einen Ganztagsplatz belegen, sitzen am Nachmittag nochmals zum gemütlichen Snack beisammen. Hierfür bereiten die Eltern ebenfalls eine Dose mit gesundem Inhalt vor, wie z. B. Sesamstangen, Zwieback, Rohkost usw. Süßigkeiten, Chips & Co. bleiben besonderen Anlässen vorbehalten und sollten die Ausnahme sein.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Angebotene Betreuungsarten zum 26.05.2019:

BetreuungsartAnzahl integrativer Plätze
 Krippe ganztags (7 Stunden)
2 Plätze
 Kindergarten ganztags (7 Stunden)
4 Plätze
 Kindergarten vormittags mit Mittag
0 Plätze
 Hort ganztags
4 Plätze

Qualitätssicherung

Zweimal jährlich finden Teamtage mit allen Mitarberinnen und Mitarbeitern der Kindertagesstätte und dem FEBEL-Spielkreis statt, die zur Reflexion, Evaluation, Planung und Neuorientierung genutzt werden. An diesen Tagen wird die Qualitätsentwicklung der Einrichtung gemeinsam erarbeitet und gesichert. Zusätzlich nehmen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Fortbildungen teil. Die Teams werden regelmäßig und nach Bedarf von einem TeamCoach begleitet.

Kooperationen

Die pädagogische Arbeit findet statt in der Zusammenarbeit mit

  • den örtlichen und überörtlichen Behörden (u.a. Amt für Jugen, Familie u. Soziales; LSB; LJA)
  • Team Sozialmedizin und Behindertenberatung; SPZ; Region Hannover, Fachbereich Soziales: Team 50.04
  • Ergo-, Physio- und Logotherapeuten
  • den anderen KiTas im Ort
  • den örtlichen Grundschulen, insb. der GS Kaltenweide (letztes Kiga-Jahr und Hort), der Freien Ev. Schule Hannover
  • den Fachschulen für Sozialpädagogik
  • FeG Kaltenweide-international (Horträume sind dort angemietet, Familiengottesdienste, Krippenspiel uvm.)
  • Ev.- Luth. Matthias-Claudius Kirche (Konzerte, Lebendiger Adventskalender uvm.)
  • andere für uns wichtige Institutionen (z. B. Krankenhäuser, Seniorenheime, Bauernhöfe)

Zusammenarbeit Eltern

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wichtiger Bestandteil der gesamten Arbeit unserer Kindertagessätte. Unsere Aufgabe ist es, die Familie in der Erziehung des Kindes ergänzend zu unterstützen und mit den Eltern im regelmäßigen Gespräch zu bleiben. Eltern und Mitarbeitende tauschen sich über erzieherische Fragen und gegenseitige Erwartungen aus. Entwicklungsgespräche anhand des Dokumentationsheftes 'Der Baum der Erkenntnis' sowie gemeinsame Elternabende, an denen wichtige Informationen, Erziehungsthemen oder pädagogische Ziele besprochen werden, finden regelmäßig statt. Die Elternmitbestimmung wird über eine Elternvertretung realisiert. Zum Konfliktmanagement gehört eine regelmäßige Elternbefragung, in der Eltern Kritik äußern und Ideen sowohl anonym wie auch öffentlich kundtun können. Das pädagogische Team nimmt Kritik und Anregungen ernst und reagiert angemessen darauf.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Projekte

Es finden monatlich besondere Aktionen/Feste/Projekte statt.

Z. B. Sommerfest, Erntedankfest, Weihnachts- und Osterfeier. Über alle weiteren aktuellen Projekt und Events erfahren Sie mehr auf unserer Homepage: www.febel-ev.de

Ferienbetreuung

außerhalb der Schließzeiten; siehe oben unter Öffnungs- und Schließzeiten

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Kurzbeschreibung, Haltestellen

Die Kindertagesstätte ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Buslinie 610 hält an der unmittelbaren Haltestelle „Kaltenweide Grundschule“. Parkplätze stehen hinter dem Kindergarten und im Erlengrund 8 vor dem Hortgebäude (FeG Kaltenweide) zur Verfügung.

 

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.